Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Kapazität

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    730

    Kapazität

    Dieses ist ein kleines Shellscript, welches ganz einfach nur ausgibt, wieviel Plattenkapazität man insgesamt hatt.
    Wieviel davon belegt sind, und wieviel noch zur Verfügung stehen zur Benutzung.
    Auf der normalen tty sollte das auch farbig sein.

    Solltet ihr eine andere Plattenkonstrukt haben als hd.
    Also sd, dann ändert einfach die Variable die im Moment auf hd steht in die,
    die für euch zutrifft um.

    Have a lot of fun.........

    So sieht dann ungefähr die Ausgabe aus
    Es sind 72283 MB Gesamtkapazitaet auf der Platte !
    Davon sind 47127 MB frei
    Und 25156 MB belegt
    Manchmal weicht die Praxis von der Theorie um einiges ab.

  2. #2
    Unbekannt
    Gast
    Kleiner Bug:
    Wenn man nen Ordner frei / belegt hat, hast du nachher ein problem bei rm -fr.
    Generell ist das so keine gute Idee. /tmp/tmp_$(id -u)_free und /tmp/tmp_$(id -u)_used wäre da schon besser, jedoch noch besser wärs mit was zufällig generiertem .
    Aber wozu in ein File schreiben? In ner Variable halten tuts auch!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    730
    "Bug" wurde entfernt, und es wird nun nach /tmp/tmp_$USER gespeichert !
    Manchmal weicht die Praxis von der Theorie um einiges ab.

  4. #4
    Unbekannt
    Gast
    Gut. Wenn du es noch weiter verbessern willst, machst du es mit einer Variable .

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    730
    Nö hab keine Lust in dem Script Variablen oder Array zu nutzen.
    Manchmal weicht die Praxis von der Theorie um einiges ab.

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    96
    reicht dafür nicht ein einfaches "df" wenn amn wissen will wieviel noch frei ist?
    Scientia est potentia

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    730
    Nö, weil dann musst ja zusammenrechnen, entweder im Kopf oder mitem Taschenrechner.
    Manchmal weicht die Praxis von der Theorie um einiges ab.

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    96
    Hast recht rechnen mit so einer sauerei sollte man gar nicht erst anfangen :]
    Scientia est potentia

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2004
    Beiträge
    309
    Klar reicht ein einfaches df - man rechnet ja nicht selbst, man lässt rechnen...
    Code:
    df -k | egrep '^/dev/[hs]d' | awk '
            NR > 0 {total+=$2; tused+=$3; tfree+=$4;}
            END {printf ("%8s:%9d\n%8s:%9d\n%8s:%9d\n", "total kb", total, "used", tused, "free", tfree); }
    '
    "I am logged in, therefore I am."
    Homepage: Tengri's stuff

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2003
    Beiträge
    1.071
    Ich glaube ich bin schon wieder verdammt vorlaut und zerstöre eine Arbeit, die ein ganzes Wochenende gefüllt hat.
    Es gibt da so einen kleinen Schalter bei df. Und zwar ist das -h bzw. --human-readable.
    Dieser kleine Schalter gibt euch die Platten-Benutzung in fertiger Arbeit so ganz ohne rechnen und so aus.

    cu

    disaster

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •