Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: entscheidungshilfe

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    477

    entscheidungshilfe

    hm, also ich bräuchte einen tip, und zwar was gentoo angeht: ich überlege ob ichs instalieren soll, aber angeblich sols probleme mit scsi geben und der umstieg von suse auf gentoo soll auch scheise sein ;( was genau ist den eigentlich gentoo? ich mein ist es nur ein grundsystem wo ma zb kde selber von irgendwo instalieren muss oder ist es so n fertigteil wie suse?
    "Sehnst du dich nach den Tagen zurück, wo Männer noch Männer waren und ihre Gerätetreiber selbst schrieben?"
    Ankündigung der Freigabe der Linux-Version 0.02
    http://img.uptime-project.net/img/4/67038.png

  2. #2
    Administrator
    Registriert seit
    11.06.2003
    Beiträge
    1.499
    Das der Umstieg von suse auf gentoo schwer ist stimme ich dir zu aber das es scheisse ist nö bestätige ich dir nicht. Was stimmt ist das die gentoo install anfangs sehr schwer ist. Man sollte schon einwenig erfahrung mit in der bash mitbringen man sollte auch einen rechner mit mehr als 1 ghz haben sonst kann die install sehr sehr lange dauern kann. Gentoo ist ein halbes LFS (Linuxfromsnatch) quasi ein automatisches selbstbau system. Der Funktiones umfang von gentoo ist gewaltig und es macht keinen sinn es hier alles zubeschreiben darum bitte ich dich einfach mal dir die deutsch gentoo seite anzuschaunen dort steht alles sehr gut beschreiben da. http://gentoo.de im übrigen emüfiehlt sich es einen rechner zuthaben um die anleitung genau zufolgen desweiteren sollte man mehr als 48 stunden für die erste installation einplanen.

    ps. ach ja und noch was dieses system macht probleme mit windows also windows platt machen und wech mit m$ produkten.... *fg*

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    593
    ganz recht geben kann ich were nicht ich hatte keine probs mit gentoo Windows dual-boot!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    130
    Ich bin nach 2 wochen suse auf gentoo umgestiegen ... und ich hab nur 900 mhz :-P
    1.te install kernel panik stage 3
    2.te install kernel panik stage 2
    3.te install alles geht (nach dem ich USB hub gezogen hab ) )
    4. install stage 1 mit kernel kompiliernen ... (mit dekis hilfe*g*)

    also wenn mans ab stage 3 macht und sich genau an anleitung hält isses net schwer ...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    477
    hm, also ich hab 933 mhz, wie lange dauert dan der setup? ich darf den pc halt nicht über nacht anlassen!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    689
    Mit 933 MHz könntest du einen ganzen Tag brauchen.
    Wenn du es über Nacht laufen lassen könntest, würde es etwas schneller gehen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    477
    lol! dan kan ichs ja gleich mal vergessen! und was hält ihr von debian? is des besser als suse?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    479
    Also Were und ich haben bei meinen Rechner bis zu einen laufenden System 2 oder 3 Tage gebraucht. Ich habe ienen 1400er.
    Who needs Windows and Gates in a world without walls and fences...

    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte wo kämen wir hin, und niemand
    ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...

  9. #9
    Administrator
    Registriert seit
    11.06.2003
    Beiträge
    1.499
    dirki du hast ja auch kde und gnome mit compeliert sowas braucht man aber alles net *fg*

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    130
    ich denk mal kde bruach er schon und das bruacht bei mir schon 24 stunden x auch seine 6

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •