Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: KDEmod (Arch Linux) und Kaffeine, unterschiedliche Sprachen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    352

    KDEmod (Arch Linux) und Kaffeine, unterschiedliche Sprachen

    Hallo Unixfreunde,

    ich nutze auf allen PCs Arch Linux und das KDEmod Repository. Da seit Ende Juli 2008 KDe 4.1 zum Standard bei dieser Distribution geworden ist und ich nicht unbedingt wechseln wollte, stellte ich alle Repos auf KDE 3.5.9 um. Dieses nutze ich nun in meiner Sprache (Deutsch). Jedoch mag Kaffeine diese Sprache anscheinend nicht so richtig und erscheint nur auf Englisch. Selbst ein Rekompilieren gegen die KDE 3.5.9 Libs hilft nicht weiter. Unter den Locales finde ich nur kaffeine-0.8.6.mo Dateien aber installiert ist Kaffeine 0.8.7. Könnte es daran liegen?

    Ein Umbenennen/Kopieren/Linken der Dateien hilft auch nicht.

    Danke für eure Hilfe schon im Voraus.

    Gruß
    Christian

    P.S. Das gleiche Thema ist im Forum von www.archlinux.de zu finden, jedoch hat man dort keinen Bock mir zu helfen.
    Wenn ein Linuxaner auf einen Windowsaner trifft, kann es nur zum Streit kommen. (Spruch, Ausbilder)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    352
    Gelöst:
    Die kaffeine-0.8.6.mo musste ich einfach in kaffeine.mo umbenennen. Schon ist Kaffeine auch auf deutsch.
    Wenn ein Linuxaner auf einen Windowsaner trifft, kann es nur zum Streit kommen. (Spruch, Ausbilder)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •