PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : gentoo-sources bricht beim kompilieren ab...



sEKi
18.10.2005, 07:28
Hallöchen
Bin hier und auch in der Linuxwelt ein Neuling also bitte nicht gleich zerfleischen hab mich auch schon durch etliche howtos und foren durchgeschlagen aber bisher noch keine befriedigenden lösungen zu meinem problem gefunden...;(

also nun zu meinem prob

ich versuhce gerade auf meinem Medion 41300 notebook (http://home.conceptsfa.nl/~revdmeer/laptop-db/output/Medion/MD41300/index.html) gentoo stage2 zu installieren...
und mit einem manuel kompilierten gentoo-sources kernel zu betreiben. hab mich bei der installation an die handbooks von gentoo gehalten.. bzw howtos und bei der konfigurations des kernels mich an die anleitung bei wiki...
leider bricht er jedesmal mit der fehlermeldung bzw ist keine richtige ab


if [ -r system.map -a -x /sbin/depmod ]; then /sbin/depmod -ae -F System.map 2.6.13-gentoo-r3; fi

hab schon einiges an Einstellungen getestet aber er bricht immer wieder beim kompilieren mit der obigen fehlermeldung ab...

kann es an zu aggressiven cflags liegen(habe mich hier (http://www.freehackers.org/gentoo/gccflags/flag_gcc3opt.html)schlau gemacht)? oder an der

use="-apm -ipv6 -berkdb -cups -emboss -foomaticdb -fortran -oss -python
acpi cdr divx4linux dvd dvdr ftp(wobei ich mich frage was dies bedeutet, da in der use.desc auch keine befriediegende antowrt zu finden ist) hal imap lm_sensors mime mmx oscar samba(server o. client?) snmp sse vcd win32codecs wxwindows xvid"
oder an der partitionierungen


dev/hda/hda1 - * - boot - ext2 - primary partitioon
dev/hda/hda2 - swap - prim part.
dev/hda/hda3 - / - ext3 - prim
dev/hda/hda4 - Extended
dev/hda/hda5 - tmp - ext3 - log
dev/hda/hda6 - var - ext3 - log
dev/hda/hda7 - home - ext3 - log
dev/hda/hda8 - usr - ext3 - log

Die Partitionen gemountet & Berechtigungen habe ich auch angepasst.. müsste so stimmen oder?


# mount /dev/hda5 /mnt/gentoo
# mkdir /mnt/gentoo/boot
# mount /dev/hda1 /mnt/gentoo/boot
# mkdir /mnt/gentoo/tmp
# mount /dev/hda6 /mnt/gentoo/tmp
# mkdir /mnt/gentoo/var
# mount /dev/hda7 /mnt/gentoo/var
# mkdir /mnt/gentoo/home
# mount /dev/hda8 /mnt/gentoo/home
# mkdir /mnt/gentoo/usr
# mount /dev/hda9 /mnt/gentoo/usr

# chmod 1777 /mnt/gentoo/tmp
# chmod 1777 /mnt/gentoo/var/tmp

# mount -t proc none /mnt/gentoo/proc (vorm ersten login)

ich glaube mittlerweile nicht das es an den kernel einstellungen liegen kann, da ich da ziemlich alles getestet habe was geht... oda vielleicht doh nciht?


weil die die ganzen infos abzutippen, iss ne hunds arbeit

naja waere fuer jeden rat sehr dankbar weil dies mittlerweile meine dritte nacht ist die ich mir um die ohren schlage;(

mfg sEKi

ps.: sorry fuer meine rechtschreibung aber iss mitlerweile ziemlich frueh geworden

miwi
18.10.2005, 07:51
Guten Morgen und Willkommen ..




if [ -r system.map -a -x /sbin/depmod ]; then /sbin/depmod -ae -F System.map 2.6.13-gentoo-r3; fi

Diese Meldung ist vollkommen richtig damit wird gezeigt das der Kernel fertig compeliert ist. Diese sachen muessen natuerlich auch in den Bootloader eingetragen werden.

Hattest du den schon mal einen Kernel gemacht oder ist die Kiste immer noch im install modues ?

sEKi
18.10.2005, 07:53
ist noch im install modus da ich vorher mandrake benutz habe.. und ausserdem neu partitioniert habe.

um mich jetzt mal ein wenig tiefer einzuarbeiten wollte ich den kernel selber kompeliern und alles manuel konfigurieren...

sicher das er fertig kompeliert hat?da er nach dieser meldung nichts mehr macht... steht ja nicht mal ein "OK" da oder so...;)

mfg sEKi

miwi
18.10.2005, 08:10
Hi

ja das ist ganz sicher.


cp /usr/src/linux/arch/i386/boot/bzImage /boot
solltest du nun machen.

Man muss jetzt weitermachen den grub installieren/ anpassen fstab und soweiter

sEKi
18.10.2005, 08:35
jo wenns wirklich so sein sollte, tret ich mir echt in den arsch!!!
werds gleich mal testen... und mich nochmal melden...^^

achja sagte ich schon danke?
falls nicht! Danke erstmal soweit...;)

miwi
18.10.2005, 08:37
*gg* kein problem

sEKi
19.10.2005, 04:37
Hiho,...

also war wohl in der Tat so wie du es gesagt hast! *g* *schaem*

aber nun bin ich schon um einiges schlauer laeuft auch schon fast alles wieda.. donke!


gruss sEKi

miwi
19.10.2005, 04:59
Guten Morgen !!

Freut mich das alles geklappt hat :)

Wenn noch was unklar ist frag ruhig